/ RUMÄNIEN /

Rundreise

Constanta

Constanta

Bukarest

Bukarest

Sibiu

Sibiu

Sighisoara

Sighisoara

Kloster Voronet

Kloster Voronet

Brasov

Brasov

Schloss Bran

Schloss Bran

Schloss Peles

Schloss Peles

Rumänien wird Sie mit ursprünglicher und herzlicher Gastfreundschaft empfangen. Das Land bietet nicht nur eine unglaubliche Vielfahlt sondern vielerorts noch eine der unberührtesten Landschaften.

Die Natur der Karpaten genießen, die Kulturschätze der Moldauklöster und die stolzen Kirchenburgen der Siebenbürger bewundern, auf den Spuren des Grafen Dracula zu wandeln, an den Grabstätten der rumänischen Könige zu verharren und Bukarest , das "Paris des Ostens" zu besichtigen, ein unvergessliches Erlebnis.

ab/bis Varna - 8 Tage / 7 Nächte
pro Person, HP, im Doppelzimmer € 699,--
Einzelzimmerzuschlag € 120,--

Unterbringung in komfortablen 3*/4* Hotels, Fahrt in modernen Busen, deutschsprechende Reiseleitung, Transfers, Besichtigungen, Führungen und Ausflüge gemäß Programm einschließlich Eintrittsgelder.

 

1. Tag - Anreise

Individuelle Anreise nach Constanta oder Flug von Deutschland nach Varna, Weiterfahrt nach Constanta.  Abendessen und Übernachtung.

2. Tag - Constanta-Bukarest

Nach dem Frühstück besichtigen Sie die alte Hafenstadt Constanta mit ihren Zeugnissen aus der römischen Zeit. Weiterfahrt nach Bukarest durch die Walachei. Anschließend erwartet Sie eine Stadtrundfahrt. Früher "Klein-Paris" genannt, hat es mit seinen prächtigen Boulevards, historischen Bauten und sehenswerten Kirchen, viel zu bieten. Unter anderem sehen Sie den Volkspalast als eines der größten Gebäude der Welt, sowie das Dorfmuseum mit seinen beeindruckenden Holzbauten aus allen Teilen Rumäniens. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag - Bukarest - Curtea de Arges - Sibiu (Hermannstadt)

Fahrt nach Sibiu über Curtea de Arges, ehemals Hauptstadt der Walachei und Grabstätte der rumänishcen Könige, Besuche des Klosters Cozia. Weiterfahrt durch das Olttal nach Sibiu, von deutschen Siedlern gegründet und Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2007. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag - Sibiu - Sighisoara (Schäßburg) - Bestrita

Morgens Zeit, die restaurierte Siebenbürger Altstadt von Sibiu zu entdecken und das Bruckenthalmuseum zu besuchen, bevor wir nach Sighisoara (Schäßburg) weiterfahren. Hier lebte Graf Dracula, der "Pfähler". Der Name steht für seine Grausamkeiten. Sie besichtigen sein Geburtshaus und die Kirche des früheren Marienklosters. Das mittelalterliche Zentrum zeugt von der Besiedlung der "Sachsen" im 12.Jahrhundert. Ein wahres Zeugnis des langen Abwehrkampfes gegen die Türken. Weiterfahrt nach Bistrita, Abendessen und Übernachtung dort.

5. Tag - über den Borgopass zu den Moldauklöstern

Über Tihuta (auch Borgopass genannt) Schauplatz und literarischen Hintergrund der Draculafilme, in die Moldau. Die Klöster hier sind Wahrzeichen einer erhabenen Vergangenheit mit ihrer einmaligen Architektur und Farbenpracht (Fresken), von der UNESCO als Kulturdenkmäler klassifiziert. Eingebunden in reizvolle Landschaften, besichtigen Sie die Klöster von Sucevita, Humor und Voronet, die "Sixtinische Kapelle des Ostens". Abendessen und Übernachtung in Raum Suceava.

6. Tag - über Piatra Neamt nach Brasov (Kronstadt)

Fahrt nach Brasov durch sagenhafte Karpatenschluchten vorbei an Kloster Agapia und Varatec, Bicaz See, Roten See. Folkloreabend und Übernachtung in Brasov.

7. Tag - Brasov - Constanta

Morgens Besuch der "Schwarzen Kirche". Weiterfahrt über Poiana Brasov nach Bran und Besuch des Schlosses aus dem 14. Jahrhundert, auch als Draculaburg bekannt. Weiter durch die Karpaten und das malerische Prahovatal über Sinaia, früheres Bergresort der Hohenzollern, mit Besuch des  in Renaissancestil von König Karl gebautem Schloß "Peles". Abendessen und Übernachtung in Constanta.

8. Tag - Abreise bzw. Badeverlängerung

Transfer zum Flughafen und Abflug nach Deutschland oder Anschlußaufenthalt an der rumänischen oder bulgarischen Riviera.